Letztes Update

2. Hallenturnier in Burgthann

Einen „rabenschwarzen“ Tag erlebten wir (Sonja, Burkhard, Harry) bei unserer Teilnahme am 2. Hallenturnier des PC Burgthann. 
Im ersten Spiel wurde eine 7:1 Führung aus der Hand gegeben. Wir ließen uns von der Kullerei unserer Gegner „einlullen“ und spielten nicht mehr unser Spiel sondern das unserer Gegner. Das Ergebnis war dann klar und wir wurden mit 7:13 in die 2. Runde geschickt. 
Aber auch in der 2. Runde im Außengelände wurde gegen ein starkes Team aus Fürth eine 7:1 Führung wieder verspielt, wir haben es nicht geschafft unser Spiel konzentriert weiterzuspielen, es hat nichts mehr geklappt und auch diese Runde wurde mit 7:13 verloren. 
In der 3. Runde wurde uns ein Team aus Burgthann zugelost. Wir kamen überhaupt nicht ins Spiel , haben vergeblich umgestellt und konnten nur noch reagieren anstelle zu agieren. Diese Runde mussten wir dann leider auch relativ zügig mit 2:13 abhaken.
Etwas gefrustet begannen wir die 4. Runde und auch hier hätte uns fast das Schicksal der ersten beiden Runden ereilt. Eine 11:5 Führung wurde verspielt, dem Gegner ist plötzlich alles und uns nicht mehr viel gelungen und so stand es nach Ablauf des Zeitspiels in der vorletzten Aufnahme 11:12 für den Gegner.
Aber mit einer genialen letzten Kugel hatten wir das glücklichere Ende und konnten die Partie mit 13:12 für uns entscheiden. 

Aus sportlicher Sicht mit 1:3 Spielen nicht so erfolgreich aber es hat trotzdem Spaß gemacht.