Bau einer mobilen Boulebahn

Am Bürgerfest 2015 des Marktes Nittendorf hat sich die Bouleabteilung des TV 1912 Etterzhausen e.V. mit einer mobilen Boulebahn präsentiert, die interessierten Mitbürgern die Möglichkeit bot, diese in unseren Breiten doch noch recht unbekannten Sportart zu informieren und einmal selber auszuprobieren.

Herstellen des Untergrundes mit einer 13x5 großen Bauplane und auslegen der Randelemente aus 8x8x300 cm großen Holzbalken. Für das obere und untere Ende der Bahn wurde je 2 8x8x200 cm große Holzbalken verwendet.

Die ausgelegten Holzbalken wurden in den Winkeln mit Schwerlastwinkeln verbunden. Die Längsseiten und die oberen und unteren Balken sind mit Flachwinkeln (7x20 cm) verschraubt.

Nach Fertigstellen des Rahmens wurden vor dem Befüllen die Folienüberstand nach innen eingeschlagen und unter den Balken fixiert.

Füllen der Rahmenkonstruktion mit einem Sand/Kies-Gemisch. Um das Befüllen zu beschleunigen, wurde ein LKW mit Kipper verwendet und das Füllmaterial mit Schaufeln verteilt.

Verteilen, verdichten und Klätten des Füllmaterials mit Hife einer selbstgebauten Balkenkonstruktion

Die Bahn ist fertig und kann bespielt werden.